Nach 3 - 9 Monaten ab Ausstelldatum des Führerscheins absolvieren alle neuen Führerscheinbesitzer für A, B und L17 das
Fahrsicherheitstraining. Voraussetzung für das Training ist, dass Sie die 1. Perfektionsfahrt bereits in Ihrer Fahrschule absolviert haben.

Das Training umfasst 6 Lektionen Praxis (a 50 min.) und 2 Lektionen verkehrspsychologisches Gruppengespräch gemäß § 13c Abs. 1
der Durchführungsverordnung des Führerscheingesetzes (FSG-DV) .


UNSERE EXPERTEN DER VERKEHRSSICHERHEIT BEGLEITEN SIE WÄHREND DER SCHULUNG.
Es erwarten Sie freundliche Instruktoren und verständnisvolle Psychologen. Erleben Sie anspruchsvolle Fahrsituationen!
Lernen Sie Gefahrensituationen kennen und erfolgreich bewältigen: Z.B.: Bremsen auf glatter Fahrbahn und in Kurven,
Bremsausweichübungen und vieles mehr! Nach abgeschlossenem Training erfolgt die Meldung an das Führerscheinregister durch Ihre Fahrschule.

Durchfallen oder Nichtbestehen des Fahrsicherheitstrainings ist nicht möglich!